Werde Tech4Germany Fellow!

Trage mit Deinen Fähigkeiten zu einem digitalen, bürgerzentrierten Staat bei und verbessere das Leben von bis zu 80 Millionen Bürger:innen.

du Bist engineer, Product manager:In oder UI-, Ux-Designer:In?

Dann mach mit uns Deutschland fit für die Digitalisierung! In Teams von 4 Fellows und 2-3 Digitallots:innen aus den Ministerien erarbeitet ihr in 12 Wochen digitale Prototypen und Produkte für aktuelle Projekte auf Bundesebene. Im Zeitraum von August bis November engagieren sich jedes Jahr circa 30 Fellows für das Wohl von 80 Millionen Bürger:innen.

Für das Fellowship suchen wir dieses Jahr wieder

Engineering Fellow

Als Engineering Fellow übersetzt Du Nutzeranforderungen an das Produkt in technische Features. Du berätst die Design und Product Fellows in Deinem Team zur technischen Umsetzbarkeit von Ideen und entwickelst diese prototypisch. Zudem hilfst Du Ministerien/Behörden, ihre Daten besser zu nutzen und zur Verfügung zu stellen.

Product Fellow

Als Product Fellow bist Du die zentrale Ansprechperson für alle Projektpartner und Stakeholder und treibst die Vision des Produkts mit Deinem Team voran. Du erfasst gemeinsam mit dem Design Fellow die Nutzeranforderungen und entwickelst aus diesen User Stories, die gemeinsam mit dem Engineering Fellow umgesetzt werden.

Design Fellow

Als Design Fellow erfasst Du mit Deinem Team Nutzeranforderungen und machst diese auch für die Projektpartner zugänglich. Du skizzierst Ideen und erarbeitest Prototypen, um Eure Hypothesen zu testen. Die Prototypen entwickelst Du iterativ auf der Basis von Nutzerfeedback weiter.

Tech4Germany Info Event am 2. Februar

Bewirb dich und treibe vom 16.08. – 09.11. die Digitalisierung Deutschlands voran!

Das erwartet Dich

Spannende Herausforderung

Gemeinsam mit Vertreter:innen aus der Bundesverwaltung erarbeitet ihr prototypische Lösungen für konkrete Herausforderungen, die Millionen von Nutzer:innen betreffen. Dabei werdet ihr von uns durch Coaching Sessions und Workshops methodisch unterstützt.

Einblick in Verwaltung

Ihr bekommt einen tiefen Einblick in die tägliche Arbeit und Funktionsweise von Ministerien. Unterstützt werdet ihr dabei von uns durch eine Public Sector University, in der ihr auch die Gelegenheit bekommt Vorbilder aus dem In- und Ausland kennenzulernen.

Community

Du wirst Teil einer engagierten Community der besten Digital-Talente und digitalen Vorreiter:innen aus der Bundesverwaltung. Diverse Team-Building Angebote, Austauschformate und Netzwerkveranstaltungen erwarten Euch. 

Recruiting Timeline 2021

2. Februar

Tech4Germany Info Event

14. Februar

Deadline für Fellow Bewerbungen

März-April

Interviewgespräche

Anfang Mai

Zusage an erfolgreiche Bewerber:innen

16. August

Start Tech4Germany Fellowship

Unsere Community

Seit 2018 bringt Tech4Germany Digital Talente mit Ministerien zusammen, um agil und nutzerzentriert an konkreten technologischen Herausforderungen zu arbeiten. 

So eine spezielle Kombination zwischen Tech, Innovation, aber auch Bürokratie. Wo der Clash ist, ist auch die Innovation!

Jingyi Lisa Zhang, Product Fellow

Das Programm ist eine super Chance unsere Verwaltung digitaler zu machen, mit smarten Menschen zusammenzuarbeiten & einen genialen Spirit zu erleben 🚀

Julian Wildmann, Product Fellow

One of my best experiences in 2020! If your dream is to use design to improve services in the public sector, Tech4Germany is definitely for you.

Vanessa Espinosa Ureta, Design Fellow

Häufige Fragen

Wer kann sich bewerben?

Wir suchen Engineers, Data Scientists, UI-, UX-, Service-Designer:innen und Product Manager:innen mit relevanter Studien- und/oder Berufserfahrung.

Die Hauptsprache des Fellowships ist aufgrund der engen Zusammenarbeit mit Ministerien Deutsch. Deshalb setzen wir Sprachkenntnisse, die eine Konversation ermöglichen (vergleichbar B2 Niveau), für eine Teilnahme voraus. 

Für die Teilnahme am Fellowship brauchst du zudem eine gültige Arbeitserlaubnis.

Wann kann ich mich nicht bewerben?

Um Interessenskonflikte auszuschließen, können wir leider keine Bewerbungen annehmen von Personen, die sich aus einer Anstellung oder Tätigkeit heraus bewerben, in der sie oder ihr Arbeitgeber direkte Geschäftsbeziehungen zur Bundesverwaltung haben.

Kann ich mich als Berufseinsteiger:in bewerben?

Ja, hauptsache du hast relevante praktische Erfahrung durch zum Beispiel ehrenamtliches Engagement, Werkstudententätigkeiten oder eigene Projekte.

Kann ich Teilzeit an Tech4Germany teilnehmen?

Nein, Tech4Germany findet 3 Monate lang Vollzeit statt.

Wo findet Tech4Germany statt?

Tech4Germany findet in Berlin statt, weshalb es notwendig ist, dass du während der drei Monate in Berlin bist. 

Mit welchen Ministerien arbeitet ihr zusammen?

Wir haben in der Vergangenheit bereits mit fast allen Bundesministerien und vielen Bundesbehörden Projekte durchgeführt. Eine Übersicht aller Projekte mit den jeweiligen Ministerien findest du hier .

Wann startet das Fellowship Programm?

Das Fellowship geht vom 16. August bis zum 9. November 2021.

Wie sieht der Bewerbungsprozess aus?

Der Bewerbungsprozess ist mehrstufig aufgebaut.

  1. Schriftliche Bewerbung hier
  2. Erstes Telefoninterview, in dem wir Dich besser kennenlernen möchten und vor allem den kulturellen Fit abgleichen
  3. Ggf. eine fachliche Challenge 
  4. Zweites Telefoninterview, in dem wir auf Deine fachliche Qualifikationen eingehen und die Challenge oder Teile deines Portfolios besprechen
    Ist das Fellowship vergütet?

    Du erhälst während des Fellowships ein Stipendium von 1.700 EUR pro Monat. Stipendien müssen in den meisten Fällen nicht versteuert werden. Ob Du auf das Stipendium Einkommensteuer zahlen musst, hängt von der lokalen Auslegung Deines Finanzamts ab. Wir stellen Dir gerne Stipendienrichtlinien zur Verfügung, die Du zur Prüfung in Deinem Finanzamt einreichen kannst. Solltest Du nicht in Berlin wohnen unterstützen wir dich zusätzlich mit einer einmaligen Mehraufwandspauschale von 500€.

    Wie werde ich vorbereitet?

    Zu Beginn des Fellowships findet ein Onboarding statt, in dem Du die anderen Fellows, Projekte und die Partner aus den Ministerien kennenlernst und eine methodische und fachliche Vorbereitung erhältst.

    Während des Fellowships werdet ihr passend zu Euren Projekten mit Workshops und Coachings unterstützt.

    Wo und in welchem Projekt arbeite ich?

    Aus allen Projektbewerbungen, die uns erreichen, treffen wir eine Vorauswahl. Die finale Auswahl der Projekte erfolgt durch eine externe Jury. Die Entscheidungen erfolgen anhand der folgenden Kriterien:

     

    Impact

    Welche Projekte haben den größten Impact?

     

    Umsetzbarkeit

    Bei welchen Projekten ist die Wahrscheinlichkeit der zügigen Umsetzung im Nachgang an das Fellowship am größten?

     

    Offenheit

    Welche Projekte haben den größten Gestaltungsspielraum?

    Welche Projekte tragen am meisten zu einer größeren Transparenz der Bundesregierung durch Open-Source und Open-Data bei?

    Vor Fellowship Start geben wir Dir einen Überblick auf alle Projekte. Du hast dann die Möglichkeit, Deine persönliche Präferenz abzugeben. Auf der Grundlage Deiner Präferenzen und Kompetenzen matchen wir dann Fellows und Projekte. Dabei achten wir insbesondere darauf, dass die Teams möglichst interdisziplinär und divers aufgestellt sind.

    Ist ein Sicherheitscheck notwendig bevor ich anfange?

    Grundsätzlich ist keine separate Sicherheitsüberprüfung notwendig. Je nachdem in welchem Ministerium Dein Projekt stattfinden wird, stimmen wir vorab noch einmal ab, ob dies auch für dein konkrete Projekt der Fall ist und informieren dich rechtzeitig.

    Was ist, wenn ich bereits in einem Arbeitsverhältnis bin?

    Es ist möglich, dass Dein Arbeitsvertrag mit Deinem jetzigen Arbeitgeber ruhend gestellt wird und dein Arbeitgeber deiner Teilnahme an dem Fellowship zustimmt.

    Falls du hierzu Fragen hast oder im Prozess Unterstützung benötigst, helfen wir Dir gerne. Sobald Du als Fellow angenommen wurdest, stellen wir Dir zum Beispiel gerne eine offizielles Schreiben aus, das du deinem Arbeitgeber vorlegen kannst. Nichtsdestotrotz ist es sinnvoll bereits vorher ein Gespräch mit der Personalabteilung und deinem/deiner Vorgsetzte/n zu suchen, um abzuklären, ob eine Pausierung deines Arbeitsvertrages generell möglich ist. 

    Was passiert nach dem Fellowship mit den Ergebnissen?

    Am Ende des Fellowships übergebt ihr Eure Ergebnisse an die Ministerien, die für die weitere Implementierung zuständig sind.

    Wie könnten die Projekte aussehen?

    Wir suchen zwar jedes Jahr neue Projekte, aber einen Eindruck der vergangenen Projekte kannst du dir unter dem Reiter “Projekte” verschaffen.

    Wie geht es nach dem Fellowship für mich weiter?

    Nach dem Fellowship besteht kein rechtlicher Anspruch auf Weiterbeschäftigung bei uns oder im Ministerium. Wir haben schon über 60 Alumni in unserem Tech4Germany Netzwerk. Wir stehen weiterhin im Austausch und freuen uns sehr, wenn wir Dich ab November 2021 auch zu unserem Alumni Netzwerk zählen dürfen. 

    Wie kann ich Tech4Germany mit meiner Expertise unterstützen?

    Falls Du die Projekt-Teams von Tech4Germany mit deiner Expertise z.B. durch Workshops, individuelle Coachings oder Input-Sessions unterstützen willst, melde Dich  gerne unter [email protected] bei uns. 

    Falls weitere Fragen offen bleiben, melde Dich unter [email protected]